+49 (0) 29 32 / 89 78 20 info@ow-verlag.de

Ungeliebtes Schlüsselkind

Autor: Detlev von Arnsberg
Titel: Ungeliebtes Schlüsselkind
Verlag: Oliver Walter Verlag
ISBN: 978-3-00-057493-1
Erscheinungsjahr: ab August 2017
Format: Taschenbuchformat A5
Einband: Softcover

Buch direkt beim Autor via Mail bestellen!

7 + 11 =

Das Wort „Schlüsselkind“ bedeutet, immer seinen Haustürschlüssel bei sich zu tragen. Damit man ihn auch nicht verliert, wurde er einfach mit einer festen Schnur um den Hals gehangen und unter dem Hemd versteckt. Mit diesem Merkmal war der Autor lange Zeit auf sich allein
gestellt.

„Wenn ich allerdings rückblickend nachdenke, was ich als schon kleiner Junge in den 50er und 60er Jahren in meiner – nach außen hin – vermeintlich intakten Welt erleben und erdulden musste, muss ich mir die Frage gefallen lassen, warum ich mich nie irgendjemand anvertraut
habe. Diese Antwort fällt mir auch heute nicht schwer und heißt:
Todesangst! Dem Leser dieses Buches werde ich versuchen, zu erklären, was es heißt, Todesangst zu haben, ohne jedoch damals für mich die einfachste Lösung im Kindesalter erkannt zu haben, geschweige denn das „Geheimnis“ preiszugeben. Ich habe meinen Peinigern verziehen. Ein Vergessen wird es für mich jedoch nicht geben!“
(Der Autor)

Trotz aller Demütigungen und Schläge, die ihm auf seinem jungen Lebensweg als Kind widerfahren sind und tiefe Spuren hinterlassen haben, konnte er letztendlich durch psychologische Hilfe und dem Verständnis seiner Lebenspartner, Kinder und Freunde eine neue, nie gekannte Lebensqualität erreichen. Der Autor hat, trotz dramatischer Erlebnisse in seiner Kindheit, den inneren Frieden gefunden und kann wieder lachen und fröhlich sein. Er hat auch durch Schreiben dieses Buches endgültig mit den traumatischen Ereignissen in seiner
Kindheit abschließen können. Ein lesenswertes Buch, das, spannend und traurig zugleich, den Mut zum Protest gegen Gewalt im Kindesalter gibt und die Gewalt Erwachsener gegen Kinder verurteilt.

Prof. Dr. H. Weiser 2017